Sluit zoeken

Der Cycas revoluta - Friedenspalme

Cycas revoluta, bekannt als Friedenspalme", ist eigentlich gar keine Palme! Er gehört zu den Cycaden und nicht zu den Palmengewächsen. Diese schöne Pflanze ist wegen ihrer begrenzten Winterhärte für den Innenbereich bestimmt.

Häufig gestellte Fragen, FAQ

Der Cycas revoluta, wie hoch wird er?

Die Cycas wächst schließlich zu einem bis zu 150 cm hohen Stamm heran. Daraus entsteht eine große Blattkrone, die bis zum 4-fachen der Stammhöhe reicht. Auf diese Weise kann sie eine Gesamthöhe von 8 Metern erreichen.

Ist die Cycas revoluta giftig?

Cycasin' und 'Beta-Methylamino-L-Alanin', die giftige Substanzen sind, sind reichlich enthalten. Cycas ist sowohl für Menschen als auch für Tiere hochgiftig, wenn sie verschluckt werden. Das Verschlucken von Cycas-Blättern kann ein Tier sogar töten.

Ist die Cycas revoluta winterhart?

Leider ist diese Palme recht temperaturempfindlich und daher nicht winterhart. Im Winter sollte sie an einem Ort aufbewahrt werden, an dem sie nicht einfriert. Wenn es kalt wird, verträgt sie vorübergehend Temperaturen bis zu 1 Grad.

Der Cycas revoluta ist wo zu verkaufen?

Bei Teeninga Palms können Sie die Cycas revoluta kaufen. Wir haben verschiedene Größen in unserem Angebot zu günstigen Preisen.

Die Cycas revoluta, welche Erde ist zu verwenden?

Wir empfehlen, für alle Palmen mediterrane Nährstofferde zu verwenden. Diese Erde ist speziell auf die tropischen Pflanzen, zu denen diese Palmen gehören, abgestimmt und sorgt dafür, dass sie genau die Nährstoffbasis erhalten, die sie brauchen, abgesehen von der ebenfalls notwendigen Zufütterung. Hierfür empfehlen wir Palm Focus.

Ist der Cycas revoluta giftig für Katzen?

Ja, die Cycas ist hochgiftig für Katzen. Es ist ratsam, diese Palme an einem Ort aufzustellen, wo Katzen nicht hingehen.

Die Cycas revoluta als Sommerpflanze

Die Cycas revoluta kann als Sommerpflanze im Garten verwendet werden. Solange es nicht friert, wird diese schöne Palme im Garten gut gedeihen. Sie sollten jedoch einen Topf um den Wurzelballen herum vorsehen, damit er über den Winter ins Haus gebracht werden kann.

Wie schnell wächst die Cycas revoluta?

Diese Palme ist ein ziemlich langsamer Winzer. Sie wird auch nicht sehr groß, mit einem Stamm von höchstens 150 cm. Erwarten Sie ein jährliches Wachstum von 5-10 cm.

Der Cycas revoluta, wie oft sollte er gegossen werden?

Die Cycas revoluta braucht an warmen Tagen jeden Tag Wasser. An kälteren Tagen kann sie einen oder zwei Tage warten, und bei eisigen Temperaturen kann sie bis zu einer Woche warten.

Die Cycas revoluta, wann beschneiden?

Die Blätter dieser Federpalme vertrocknen von selbst; das passiert jedes Jahr. Wenn sie trocken oder unansehnlich werden, können Sie sie einfach mit einer Gartenschere in der Nähe des Stiels abschneiden. Auf diese Weise bildet die Cycas ihren Stamm.

Wie sät man die Cycas revoluta aus?

Rechnen Sie damit, dass höchstens 50 % der ausgesäten Samen keimen werden.
1. Der Samen enthält einen holzigen Fortsatz. Entfernen Sie diese, da sie die Keimung verhindert.
2. 2. Feilen Sie den Samen oder machen Sie einen flachen Schnitt an einer Seite. Dadurch kann das Wasser in die harten Samen eindringen. Dadurch kann das Wasser in die harten Samen eindringen.
3. 3. Das Saatgut sollte zu diesem Zeitpunkt 2 Wochen alt sein. Lassen Sie es 3 Tage lang in lauwarmem Wasser einweichen.
4. 4. Verwenden Sie Kokoserde oder Perlite, oder eine Mischung. Säen Sie jeden Samen einzeln in einen tiefen Topf, denn die Cycas keimt in der Tiefe mit einer Pfahlwurzel. Legen Sie das Saatgut auf das Saatbett und bedecken Sie es mit einer dünnen Schicht Erde.
5. Achten Sie darauf, dass die Samen feucht bleiben und besprühen Sie sie regelmäßig und rechtzeitig. Halten Sie eine Temperatur zwischen 20 und 30 Grad Celsius. Andernfalls werden sie nicht keimen.
6. 6. Ab hier heißt es warten. Die Keimung dauert normalerweise 4 Monate, kann aber auch bis zu 15 Monate dauern. Ziehen Sie also nicht vorschnell den Schluss, dass ein Samen nicht keimen wird. Je frischer das Saatgut, desto schneller die Keimung.

Cycas Revoluta wird auch Friedenspalme genannt. Sie hat schöne dunkelgrüne, belaubte Zweige, die sehr stark sind. Sie sieht sowohl wie eine Palme als auch wie ein Farn aus, gehört aber zu den Palmen.

Sie wächst langsam und ist daher etwas teurer. Die Cycas verleiht Ihrem Wohnzimmer ein echtes Tropengefühl, denn sie sieht aus wie ein uralter Baumfarn, der sich tief im Dschungel befindet.

Es ist wirklich eine Pflanze, die ein Leben lang halten kann, denn sie kann über 100 Jahre alt werden.

Schließlich kann die Palme recht groß werden, mit einem Stamm von bis zu 150 cm Höhe.

Wenn die neuen Blätter aus dem Kern herauswachsen, sieht es genauso aus wie bei einem Farn. Die neuen Blätter sind zunächst hellgrün und nehmen dann ihre endgültige dunkelgrüne Farbe an.
Message